Fragen zum Thema MPS/DIS
* ohne Splats, kann triggern *



Kurz vorab: Ich verwende in diesem Text im Zweifelsfall die männliche Form; Damen sind selbstverständlich genauso gemeint. Mir gefallen einfach solche Formen wie dein(e) Freund(in) nicht. Wenn ich "Multi" oder "Betroffener" schreibe, meine ich Leute mit MPS oder DIS. Auf Leute mit DSNNS können die entsprechenden Beschreibungen und Erklärungen auch zutreffen, müssen aber nicht.

Vielen Dank an Bridges, Wassertiere, Monie, Armada, Raben und Lapislazuli, die mir für diesen Text viele gute Fragen lieferten.

Puzzle, den 14.3.2003


Worum geht es in diesem Text?

Dieser Text richtet sich in erster Linie an Leute, die noch wenig oder gar nichts über MPS und DIS wissen. Wenn man sich bei einem Thema nicht auskennt, traut man sich ja oft nicht, die einfachsten Fragen zu stellen, aus Angst, den Betroffenen zu verletzen oder abzunerven, oder weil man einfach unsicher ist und sich nicht blamieren will. Vielleicht hat dir jemand, den du kennst, vor Kurzem anvertraut, dass er oder sie MPS/DIS hat. Vielleicht hast du auch selber vor wenigen Tagen die Diagnose bekommen, aber noch überhaupt keinen Schimmer, was das genau bedeutet - auch in diesem Fall wird dir dieser Text hoffentlich nützlich sein. Da es bei MPS/DIS und DSNNS sehr starke individuelle Unterschiede gibt, kann es sein, dass einige der hier gelieferten Informationen, Tipps und Meinungen nicht auf jeden Betroffenen passen.

Der Text kann stellenweise triggern, besonders die Rubriken "Zweifel" und "Sex".

Stell dir für die Fragen und Antworten, die hier vorkommen, einfach folgende fiktive Ausgangslage vor: Kai Nenplan hat heute von seiner Freundin erfahren, dass sie MPS/DIS hat. Da sie beim Kreuzworträtsel-Wettbewerb eine Weltreise gewonnen hat und soeben für vier Wochen losgeflogen ist, kann er sie leider nicht gleich fragen, was er gerne darüber wissen würde. Kai findet jedoch eine andere Multiple, Ann Twort, die bereit ist, ihm alle möglichen Fragen zu beantworten. (Situation und Namen sind natürlich frei erfunden.) Kai wirkt deswegen stellenweise so ahnungslos und Ann fast allwissend, da Kai und Ann keine realen Personen sind, sondern nur Figuren, die helfen sollen, das Verständnis zu erleichtern. Wir gehen selbstverständlich nicht davon aus, dass Multis immer so schlau und Nichtmultis immer so planlos sind. ;-)

Kai Nenplan: Hallo Ann, vielen Dank, dass du bereit bist, meine Fragen zu beantworten. Ich hoffe, ich stelle nicht zu doofe Fragen.

Ann Twort: Keine Sorge, Kai, doofe Fragen gibt's nicht - nur doofe Antworten. Es gibt aber Fragen, die ich nicht pauschal beantworten kann, weil da jeder Multi anders ist - wir sind ja auch Individuen. Und natürlich kann es dir auch passieren, dass ein Betroffener gerade keine Lust hat, Fragen zu beantworten. Nun, bei mir bist du gerade an der richtigen Adresse. Und ich finde es auch gut, dass du dich informieren willt. Also, schieß los!